Google weiß alles. So heißt es zumindest. Dem ging Dr. Max Eiselsberg auf den Grund und sprach mit Cathrin Wagner. Cathrin Wagner ist bei Google Agency Development Manager. „Ein Thema, das anscheinend jetzt schon viele Menschen beschäftigt, ist Weihnachten. Die Suchanfragen rund um dieses Thema und besonders nach dem perfekten Geschenk steigen bereits. Wir wissen, dass etwa 78% aller Österreicherinnen und Österreicher ihre Weihnachtsgeschenke online kaufen werden. 82% informieren sich und recherchieren vor dem Kauf online. Besonders groß ist das Wachstum der Suchanfragen, die über Smartphones abgeschickt werden. Aber auch Einkäufe werden immer öfter über das Smartphone getätigt“, so Wagner.

Besonders faszinierend – Google kennt sogar das beliebteste Weihnachtsessen des vergangenen Jahres: Fisch! Das glauben wir einfach mal. Kann ja schließlich niemand so genau prüfen.
Interessant war aber auch, dass das GOOGLE- Online-Weihnachtsgeschäft in vier Phasen eingeteilt wird. Die Vorbereitungsphase, die Hochphase, der Endspurt und die Nachweihnachtsphase.

 An alle Unternehmerinnen und Unternehmer: Falls ihr mit der Bewerbung eurer Weihnachtsartikel begonnen habt, dann aber mal los! Es ist schließlich schon Mitte September!!!!!